Durch Ihren Besuch von KLM.com akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Mehr lesen über Cookies.

Die gewaltige Harbour Bridge bei Sonnenuntergang, Sydney
 

Praktische Infos über Sydney

Wie finde ich mich in der Stadt zurecht?

Sydney hat ein gutes Netz aus Bussen, Zügen und Fähren, die es einfach machen, sich in der Stadt und der Umgebung fortzubewegen. Das Busnetz ist das umfangreichste und kostengünstigste Transportmittel der öffentlichen Verkehrsmittel, kann aber aufgrund von Verkehrsstaus langsam sein. Es gibt auch mehrere Hop-on-Hop-off-Explorer-Busse für Touristen, die zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten und Stränden der Umgebung fahren. Die Innenstadtschleife der U-Bahn ist die schnellste Möglichkeit zur Fortbewegung, aber viele der touristischen Bereiche, einschließlich Darling Harbour, Bondi Beach und Manly, können nur durch weitere Fähren oder Busverbindungen erreicht werden. Das angenehmste Fortbewegungsmittel ist die Fähre. Der Hauptanleger befindet sich am Circular Quay. Es gibt auch eine 10-minütige Einschienenbahn-Schleife von der Innenstadt zum Darling Harbour und zurück, sowie ein Metro Light Rail „Straßenbahn“-System zwischen dem Hauptbahnhof und Wentworth Park in Pyrmont. Darüber hinaus sind mit Taxametern ausgestattete Taxis reichlich vorhanden und recht günstig. Für Kurzbesuche wird wegen starker Verkehrsdichte (in Spitzenzeiten) und begrenzten Parkplätzen in der Innenstadt von einem Mietauto abgeraten.

Zeit

Die Ortszeit ist GMT+10 (GMT+11 vom ersten Sonntag im Oktober bis zum ersten Samstag im April).

Elektrischer Strom

Die Netzspannung beträgt 240/250 Volt, 50 Hz. Es werden dreipolige Flachstecker verwendet, diese unterscheiden sich jedoch von denen in den meisten anderen Ländern, daher ist in der Regel ein Adapter erforderlich.

Währung

Die Währungseinheit ist der Australische Dollar (AUD). Ein Australischer Dollar entspricht 100 Cents. Kreditkarten werden akzeptiert und Geldautomaten sind im ganzen Land weit verbreitet. Geldautomaten und Wechselstuben tauschen die meisten ausländischen Währungen um. Die Banken sind in der Regel montags bis donnerstags von 9.30 Uhr bis 16.00 Uhr und freitags von 9.30 bis 17.00 Uhr geöffnet. Einige Banken bieten verlängerte Öffnungszeiten an und einige sind samstags morgens geöffnet.

Kommunikation

Die internationale Vorwahl für Australien ist +61. Australische Mobilfunkunternehmen nutzen GSM-Netze, sodass einige ausländische Mobiltelefone mit den lokalen Netzen nicht kompatibel sein könnten. Mobiltelefone können gemietet werden und Internetcafés sind weit verbreitet.

Notrufnummer

Notruf: 000 (112 von Mobiltelefonen)

Visa- und Gesundheitsinformationen

Alles über Visa- und Gesundheitsinformationen

Öffentliche Feiertage

Klima

Internationaler Flughafen Kingsford Smith (Sydney)

www.sydneyairport.com.au

Wie finde ich den Weg zur Stadt?

Der Airport Rail Link ist der schnellste und bequemste Weg, um in die Innenstadt und die Vororte zu kommen. Die Züge fahren alle 10 Minuten und die Fahrt ins Zentrum dauert 13 Minuten. Von dort hat man Anschlüsse an alle Vorortlinien. Es gibt zwei Bahnhöfe am Flughafen. Einer befindet sich direkt unter dem internationalen Terminal T1. Der Zugang befindet sich im Terminal auf der Ankunftsebene. Der zweite Bahnhof liegt zwischen Terminal 2 und 3. Die öffentliche Buslinie 400 verkehrt zwischen dem Flughafen und Bondi Junction. Shuttlebus-Unternehmen bieten direkten Transport vom und zum Flughafen und müssen im Voraus gebucht werden. Hotel-Busse sind ebenfalls verfügbar.

Autoverleih

Alle wichtigen Mietwagenfirmen sind am Flughafen vertreten.

Flughafen-Taxis

Es gibt überwachte Taxistände vor dem Terminal. Die normalen Taxis und Maxitaxis (für Gruppen) stehen hier zur Verfügung.

Transfer zwischen Terminals

Die Bahnverbindung Aiport Rail Link des Flughafens verbindet das internationale Terminal (T1) mit den Terminals für Inlandsflüge (T2 und T3). Der T-Bus bietet eine regelmäßige Verbindung zwischen T1 und T2. Die Inlandsterminals sind nur wenige Gehminuten voneinander entfernt.

Einrichtungen

In den Terminals gibt eine Vielzahl von Geschäften, Bars und Restaurants sowie Duschen, Internetkioske, Raucherzonen, einen Mobiltelefon-Verleih und Duty-free-Shops. Wechselstuben und Geldautomaten stehen im gesamten Flughafen zur Verfügung. In T1 findet man darüber hinaus medizinische Dienste und eine Gepäckaufbewahrung. Die Business-Einrichtungen in den Terminals 1 und 2 bieten Tagungsräume, Fax- und Internetzugang.

Parken

Sowohl das internationale als auch das Terminal für Inlandsflüge haben leicht zugängliche Parkplätze. Wenn man online im Voraus bucht, kann man Rabatte erhalten.

Internet

Kostenloses WLAN steht überall in den Terminals 1 und 2 zur Verfügung.