By visiting KLM.com you accept the use of cookies. Read more about cookies.

Christus der Erlöser in der Höhe

Hoch oben auf dem Corcovado erhebt sich Christus der Erlöser 710 Meter über der Stadt. Mit weit ausgebreiteten Armen wacht er seit 1931 über Rio de Janeiro. Diese 38 Meter hohe Statue ist das Symbol der Stadt und zieht jährlich Hunderttausende von Besuchern an.

1850 träumte der Pfarrer Pedro Maria Boss von einer Statue auf der Spitze des Corcovado. Erst 1921 gelang es der Kirche, genügend Geld für die Errichtung aufzubringen. 10 Jahre später war die heute weltberühmte Statue fertig.

Von Paris nach Rio de Janeiro

Christ statue Rio de Janeiro

Der portugiesische Name der Statue ist Cristo Redentor, was „Christus der Erlöser“ bedeutet. Die gewaltige Statue hat eine Armspannweite von 28 Metern und wurde von dem Ingenieur Heitor da Silva Costa entworfen. Der französisch-polnische Bildhauer Paul Landowski fertigte die eigentliche Statue in Paris an. Der Erlöser wurde aus 16 Tonnen schweren Blöcken gebaut und 1931 nach Rio verschifft.

Klettern oder Aufzug

Die Statue lässt sich auf verschiedenen Wegen erreichen. Nehmen Sie ein Taxi oder den Zug. Diese bringen Sie zum Fuß des Corcovado. Sportlichere Typen können die 222 Stufen zur Spitze hinaufsteigen, aber es gibt auch einen Aufzug. Die Aussicht über den Zuckerhut, die Favelas, die Innenstadt und die weißen brasilianischen Strände ist atemberaubend.

Flucht vor den Massen

Nach dem Besuch des Cristo Redentor lohnt es sich, am Fuße des Berges im Parque Enrique Lage anzuhalten. Dieser Park wurde nach dem reichen Industriellen Enrique Lage benannt, der Anfang des 20. Jahrhunderts hier in einer riesigen Villa zusammen mit seiner Frau, der Sängerin Gabriela Bezanzoni, lebte. Der Park ist seit den 1960er-Jahren für die Öffentlichkeit zugänglich. Ein Spaziergang durch die subtropischen Wälder des Parks ist eine willkommene Auszeit von den Touristenmassen oben am Denkmal. In der Villa von Enrique Lage befindet sich ein Café, wo Sie einen cafezinho genießen können, den winzigen, aber starken brasilianischen Kaffee.

Zurück zum Seitenanfang
  • www.airfrance.com
  • www.skyteam.com