By visiting KLM.com you accept the use of cookies. Read more about cookies.

Der weltgrößte Karneval

Der Karneval in Rio de Janeiro ist in der ganzen Welt bekannt. Dieses gigantische, ausgelassene Spektakel beginnt jedes Jahr am Freitag vor Aschermittwoch. Fünf Tage lang vereint der Karneval Millionen von Brasilianerinnen und Brasilianer sowie Besucher, die extra für dieses Ereignis aus der ganzen Welt nach Rio reisen. Die Straßen sind voller Musik, Tanz und farbenfroher Umzüge.

Über den Ursprung des Karnevals in Rio de Janeiro gibt es verschiedene Geschichten. Die bekannteste ist die, dass er aus dem portugiesischen Frühlingsfestival Entrudo hervorging, einer lebhaften Straßenparty, bei der Menschen mit Masken herumlaufen und sich gegenseitig mit Wasser, Matsch und Zitrusfrüchten bewerfen. Die portugiesischen Kolonisten brachten das Ereignis im 16. Jahrhundert mit nach Brasilien, wo es sich langsam in den modernen Karneval verwandelte. Die ersten Karnevalsumzüge in Rio de Janeiro, die mit den uns bekannten vergleichbar sind, begannen im 18. Jahrhundert, als sich Angehörige der Oberschicht in aufwendigen Kostümen auf die Straßen begaben.

Musik und Tanz

Musik spielt beim Karneval eine wichtige Rolle. Tänzer führen die ausgelassenen Umzüge zu Sambarhythmen an. Dieser Musikstil hat seinen Ursprung in der Einwanderergemeinde, die Ende des 19. Jahrhunderts nach Rio kam. Die Blüte der Kaffeeindustrie und die Abschaffung der Sklaverei führten zu immensen Wanderbewegungen. Viele (ehemalige) Sklaven aus Bahia ließen sich in Rio de Janeiro nieder und brachten ihre lokalen Tänze, Musik und Sitten mit. Die Karnevalisten ergänzten den Karnevalsmix später mit verschiedenen bunten Elementen wie Festwagen und exotischen Kostümen.

Die Straßenbands von Rio

Jedes Viertel von Rio hat seine Lieblingsstraßenband(s). Die Stadt brüstet sich mit mehr als 300 Bands und die Zahl wird jedes Jahr größer. Jede Musik-Bloco oder -Gruppe wird von Sambamusikern und Tänzern repräsentiert, die zur eigenhändig komponierten Musik und zu ihrer eigenen Choreografie tanzen. Während des Karnevals spielen sie immer an bestimmten Orten in der ganzen Stadt. Die berühmtesten Bands aus Rio de Janeiro sind Cordão do Bola Preta, eine traditionelle Gruppe, die im Stadtzentrum auftritt, und Banda de Ipanema, die sich in den Straßen des Ipanema-Viertels in Szene setzt.

Umzug im Sambadrom

Der Höhepunkt des Karnevals in Rio de Janeiro ist der Umzug im Sambódromo, einem Stadion, das extra für diesen Zweck gebaut wurde. Monate im Voraus proben die Sambaschulen von Rio de Janeiro für ein Ereignis, das zwischen 2500 und 5000 Teilnehmer zählt. Jede Schule hat ihr eigenes Thema, das mit exotischen Kostümen weiter ausgefeilt wird. Eine Jury vergibt Punkte für die Umzüge, die am Abend beginnen und bis in den frühen Morgen dauern. Schließlich wählt die Jury den schönsten Festwagen und krönt eine Sambakönigin für das Jahr.

Tickets für dieses Spektakel können Sie käuflich erwerben, aber greifen Sie schnell zu, da das Ereignis immer sehr schnell ausverkauft ist.

Weitere Informationen unter www.sambadrome.com

Zurück zum Seitenanfang
  • www.airfrance.com
  • www.skyteam.com