By visiting KLM.com you accept the use of cookies. Read more about cookies.

Eines von Roms Wahrzeichen: Das Kolosseum

< Rom

Der berühmteste und vielleicht eindrucksvollste Bau in Rom ist das Kolosseum. Dieses aus Beton, Torf und Ziegeln gebaute Amphitheater aus der Römerzeit bot Platz für über 50000 Zuschauer und wurde von Sklaven für Kaiser Vespasian gebaut. Insgesamt dauerte der Bau des fast 50 m hohen il Colosseo etwa acht Jahre, von 72 bis 80 n. Chr.

coliseum article image overview

In der elliptischen Arena des Kolosseums kämpften Gladiatoren auf Leben und Tod gegen Tiere oder gegen einander, wurden Wagenrennen, Boxkämpfe und Bogenschießwettkämpfe ausgetragen. Bei Theatervorführungen, wobei verurteilte Verbrecher die Rolle der Opfer spielten, ging es oftmals sehr blutig zu, da die Strafgefangenen während des Spiels tatsächlich getötet wurden. Grausam oder nicht, die alten Römer liebten diese Art der Unterhaltung. Unterhalb der Arena befindet sich ein komplexes System mit Gängen und Käfigen, die für die Tiere und Gladiatoren gleichermaßen genutzt wurden. Die Käfige wurden aus dem Kellergeschoss hochgezogen, damit Menschen oder Tiere die Arena von innen betreten konnten.

Steinbruch

Im 5. Jahrhundert n. Chr. geriet das Theater, genau wie der Rest der Stadt, in einen desolaten Zustand. Barbaren hatten das Kolosseum geplündert und auch Naturkatastrophen hatten ihm schwer zugesetzt. Im Mittelalter degradierte das Kolosseum sogar zu einem Steinbruch – alle, die etwas bauen wollten, kamen hierher, um sich Steine zu besorgen, darunter auch die Erbauer des Petersdoms.

Velarium

coliseum article image interior

Relativ unbekannt ist, dass über dem antiken Kolosseum ein riesiges Sonnensegel aufgezogen werden konnte. Festgezurrt an großen, über das Kolosseum hinausragenden und mit Seilen im Boden verankerten Mastbäumen, schützte ein sogenanntes Velarium die Besucher vor der Sonne. Für die Montage des Velariums wurden etwa 1000 Männer benötigt.

Weltwunder

Heute ist das imposante Kolosseum nicht nur eine der beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Rom, sondern auch eines der sieben Weltwunder. Obwohl dort keine Theateraufführungen oder andere Großveranstaltungen mehr organisiert werden, ist es im Rahmen von Führungen für die Öffentlichkeit zugänglich. Während der letzten Jahre wurden aufwändige Restaurierungsarbeiten durchgeführt, um den baufälligen Zustand des Kolosseums zu beheben. 

Weitere Informationen unter www.the-colosseum.ne

Zurück zum Seitenanfang
  • www.airfrance.com
  • www.skyteam.com