Reisen mit Haustieren

Auf den meisten KLM-Flügen können Sie Ihre Katze oder Ihren Hund mitnehmen. Damit der Flug für Ihr Tier stressfrei und sicher verläuft, bietet Ihnen KLM eine Reihe von Optionen.
 

Reservierung für Ihr Tier

Machen Sie für Ihr Tier immer eine separate Reservierung über das KLM-Kundenkontaktcenter. Wir raten Ihnen, sobald wie möglich nach Ihrer Buchung, spätestens aber 48 Stunden vor Abflug, die Reservierung vorzunehmen.
 

Mitnahme in der Passagierkabine

Sie dürfen auf den meisten Flügen von KLM kleine Hunde und Katzen in die Economy Class-Kabine mitnehmen. In der Business Class ist die Mitnahme auf den meisten Europaflügen von KLM gestattet. Stellen Sie sicher, dass Sie die Anforderungen erfüllen:

  • Ihr Haustier muss mindestens 10 Wochen alt sein.
  • Ihr Tier muss in einer geeigneten Transporttasche mit max. 46 x 28 x 24 cm (L x B x H) reisen. Ihr Haustier muss bequem aufstehen und sich hinlegen können.
  • Das Haustier und die Transporttasche oder der Transportbehälter dürfen zusammen max. 8 kg (18 lb) wiegen.
  • Der Transportbehälter muss unter Ihren Vordersitz passen. (Daher sind die Ausgangsreihen ausgeschlossen). Das Tier darf während des Fluges nicht aus der Transporttasche oder dem Transportbehälter genommen werden.

Bitte beachten Sie, dass in der Kabine nur eine begrenzte Anzahl von Transportbehältern untergebracht werden kann. Leider ist es nicht möglich, auf KLM-Interkontinentalflügen ein Haustier in der Passagierkabine der Business Class mitzunehmen, da unter dem Sitzplatz vor Ihnen nicht genug Platz ist. 


Es gelten Sonderregeln, wenn Sie Ihren Assistenzhund mit in die Kabine nehmen müssen. Sie können weitere Informationen in Bezug auf das Reisen mit Begleittieren von KLM CARES

anfordern.
 

Mitnahme im Gepäckraum

Ihre Katze oder Ihr Hund kann auf den meisten KLM-Flügen in einem ventilierten Teil des Gepäckraumes reisen.* Stellen Sie sicher, dass Sie die folgenden Anforderungen erfüllen:

  • Ihr Haustier muss mindestens 10 Wochen alt sein.
  • Ihr Tier muss in einem Transportbehälter untergebracht sein, der den IATA-Vorschriften entspricht (z. B. Transportbehälter der Marken „Sky“ und „Vari“). Die genauen Vorschriften für Transportbehälter für Haustiere sind nachfolgend aufgeführt.
  • Das Haustier und der Transportbehälter dürfen zusammen max. 75 kg (165 lbs) wiegen.
  • 2 ausgewachsene, sich gut vertragende Tiere, jeweils bis zu 14 kg (30 lbs), dürfen in 1 Transportbehälter untergebracht werden. Dies gilt auch für 3 Tiere vom gleichen Wurf, die bis zu 6 Monate alt sind, und jeweils bis zu 14 kg (30 lbs) wiegen.

* Ihr Haustier kann nicht im Frachtraum in unseren Flugzeugen vom Typ Boeing 787-9 und Boeing 787-10 befördert werden. * Während der Wintermonate darf Ihr Tier auf KLM Cityhopper-Flügen (Embraer 175 und Embraer 190), die länger als 2 Stunden dauern, nicht im Gepäckraum mitreisen.

Bitte beachten Sie, dass wir Ihren Tieren während des Fluges weder Fressen noch Wasser im Gepäckraum geben können.

Bei kurzschnäuzigen Tieren wie, Boxern, Pekinesen und Perserkatzen können hohe Temperaturen und Stress während des Fluges zu Atemproblemen führen. Um deren Wohlbefinden zu gewährleisten, dürfen die meisten kurzschnäuzigen Tiere nicht im Gepäckraum befördert werden. Sie können jedoch in der Kabine oder als Fracht befördert werden. Englische und französische Bulldoggen, Boston-Terrier und Möpse dürfen nur in der Kabine befördert werden.

 

Transportbehälter

Kennel image describing the rules

Bei der Mitnahme von Haustieren im Gepäckraum muss der Transportbehälter folgenden genauen Anforderungen entsprechen:

  • Der Transportbehälter muss ein Gehäuse aus Fiberglas oder Hartplastik haben. Transportbehälter aus Holz, Eisengitter oder Drahtgewebe sind nicht zulässig.
  • Die Rollen sind zu entfernen oder, falls einklappbar, abzumontieren oder mit Klebeband zu blockieren.
  • Die Tür muss ein Zentralverriegelungssystem haben, durch das beide Schlösser oben und unten an der Tür verriegelt werden. (A)
  • Die Türscharnier- und Verriegelungsstifte müssen um mindestens 1,6 cm (0,62 Zoll) über die Kanten des Käfigrahmens hervorstehen.(B)
  • Die beiden Teile des Transportbehälters müssen durch Bolzen miteinander verbunden sein. Jedes andere Verriegelungssystem ist streng verboten. (C)
  • Der Transportbehälter muss ausreichend groß sein, damit Ihr Tier aufrecht stehen kann, ohne die Decke zu berühren, damit es sich problemlos umdrehen kann und sich in einer natürlichen Position hinlegen kann.
  • Der Transportbehälter muss mit einer Decke, Zeitungspapier oder anderem saugfähigem Material auf dem Boden ausgelegt sein. Bitte beachten Sie, dass Stroh nicht erlaubt ist.
  • Der Transportbehälter muss entweder 2 befestigte Futternäpfe oder 1 befestigten Futternapf mit 2 Kammern für Fressen und Wasser haben.

Diese Transportbehälter sind bei größeren Tierfachgeschäften oder spezialisierten Spediteuren erhältlich. Sorgen Sie dafür, dass an der Seite des Transportbehälters ein Anhänger mit dem Namen des Tieres und Fütterungshinweisen befestigt wird.

 

Tiere als Frachtgut

Möchten Sie mehr als 3 Tiere mitnehmen? Mehr als drei Haustiere müssen als Frachtgut befördert werden. In den folgenden Fällen muss Ihr Haustier ebenfalls als Frachtgut mit Air France-KLM Cargo befördert werden:

  • Das Gesamtgewicht von Haustier und Transportbehälter übersteigt 75 kg (165 lbs).
  • Die Maße des Transportbehälters überschreiten 292 cm/115 Zoll (L + B + H).
  • Ihr Haustier wird auf einem anderen Flug als Ihrem gebuchten Flug befördert.
  • Sie möchten Ihr Haustier in ein Land mitnehmen, in dem Tiere im Flugzeug ausschließlich als Frachtgut befördert werden dürfen.


Für den Transport Ihres Haustieres als Frachtgut kontaktieren Sie bitte ein entsprechendes Luftfrachtunternehmen. Auf der Air France-KLM Cargo-Website finden Sie eine Liste mit Frachtunternehmen in den Niederlanden. Weitere Informationen erhalten Sie auf der Website der International Pet and Animal Transportation Association. 

 

Vor dem Abflug

Regeln Sie Dinge wie Impfungen, Reisepapiere und andere wichtige Angelegenheiten geraume Zeit vor dem Abflug. Damit Sie wissen, welche Dokumente Sie benötigen und welche Bestimmungen für den Transport Ihres Haustieres gelten, empfehlen wir Ihnen, sich mit den Botschaften der Abflug-, Transfer- und Zielländer in Verbindung zu setzen.

Weitere Informationen finden Sie auf den folgenden Websites:
  • In die, aus der und innerhalb der EU: Lesen Sie die Richtlinien der Europäischen Kommission. 
  • Einige Länder erlauben keine Beförderung von Haustieren in ihr oder aus ihrem Land. Weitere Informationen über diese Ausnahmen finden Sie auf der IATA-Website .
 

Tarife

Bereiten Sie Ihr Haustier auf die Reise vor:
  • Geben Sie Ihrem Haustier 5 Tage vor Abflug Zeit, sich an den Transportbehälter zu gewöhnen.
  • Geben Sie Ihrem Haustier 2 Stunden vor Abflug nichts mehr zu trinken oder zu fressen. Führen Sie kurz vor Abflug Ihren Hund noch einmal kurz aus.
  • Wir möchten Ihnen davon abraten, Ihrem Haustier ein Beruhigungsmittel zu verabreichen. Das Tier wird sich hierdurch nicht so schnell an seine neue Umgebung gewöhnen und es kann während des Fluges unterkühlen. Sie sollten Ihrem Haustier auf jeden Fall nur nach Rücksprache mit einem Tierarzt ein Beruhigungsmittel verabreichen.


Am Flughafen gehen wir eine Checkliste für Ihr Haustier, die Reisedokumente und den Transportbehälter durch  (nur auf Englisch).

Wenn Sie ein Tier auf Ihre Reise mitnehmen, kann der Check-in etwas länger dauern. Wir empfehlen Ihnen, 3 Stunden vor der planmäßigen Abflugzeit am Flughafen einzutreffen. Falls Ihr Tier im Gepäckraum mitreist, müssen Sie uns die ausgefüllte Checkliste für die Beförderung von Haustieren übergeben.
 

Kosten und Transfer

Für die Beförderung Ihres Haustiers fällt, abhängig von dem Reiseziel, eine Gebühr von 30 - 200 € an. Wenn Ihr Haustier außerdem im Frachtraum mitreist und der Transit auf dem Flughafen Amsterdam-Schiphol 2 Stunden oder länger dauert, fallen zusätzlich 150 € (oder 200 USD/CAD) für die Betreuung des Haustieres während der Transitzeit an.

Im Haustierhotel geben wir Ihrem Haustier etwas zu fressen und zu trinken. Hunde werden ausgeführt und Katzen erhalten frisches Streu, während sie sich in einem größeren Transportbehälter aufhalten.

Lesen Sie mehr über das Tierhotel (Air France KLM CARGO-Website) 